Gastgeber

«Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah?» – Wenn jemand diese Weisheit für sich pachten darf, dann Luisa und August Minikus. In der Ostschweiz geboren, zog es sie in jungen Jahren in die Welt hinaus. Luisa Minikus war nach ihrer Ausbildung zur Hotelfach-Assistentin während 10 Jahren als stolze Flight Attendant der damaligen Swissair unterwegs, während sich August Minikus nach einer Kochlehre am Bodensee und einigen Stationen in der Schweiz schon bald nach Südostasien aufmachte und unter anderem auf den Philippinen und in Australien seine Kochkünste perfektionierte.

Nach ihrer Rückkehr in die Schweiz sollte der Erfolg nicht lange auf sich warten lassen: Gemeinsam übernahmen Sie im Frühjahr 1998 den «Römerhof» an der Stadtmauer von Arbon und führten den Gasthof an die kulinarische Spitze der Schweiz. 2011 schaffte August Minikus als einziger Koch der Schweiz den Aufstieg in die 17-Punkte-Liga des Gastro-Führers Gault Millau.

Im Mammertsberg soll dieses Niveau nicht nur gehalten werden, August Minikus will die Raffinesse seiner Küche am neuen Ort noch weiter ausbauen. Mit Kreativität, Leidenschaft – und dem Weitblick eines Weltreisenden.